Ein Handwerksbetrieb mit Tradition und Werten

Ihr Vertrauen ist unser Antrieb

Firmengeschichte

Nach dem Arthur Wülfrath aus dem 1. Weltkrieg unversehrt zurück kam, machte er sich selbstständig als Glas- und Gebäudereiniger und legte 1936 vor der Handwerkskammer Wuppertal und dem Innungsverband die Meisterprüfung zum Gebäudereinigermeister mit Erfolg ab. Mit der Eintragung in die Handwerksrolle Düsseldorf schuf er die Voraussetzung, seine Firma auch in einem anderen Teil Deutschlands weiterhin selbstständig führen zu dürfen.

Gesagt – getan: Wülfrath ließ sich in Garmisch-Partenkirchen nieder und der junge Meister wurde sogleich an den neu errichteten Gebäuden wie dem Eisstadion im Ortsteil Garmisch, sowie dem Skistadion in Partenkirchen mit Reinigungsarbeiten betraut. Mit dem Erwerb des Anwesens in der Zugspitzstraße 125 im Jahre 1958 legte sein Schwiegersohn Fritz Dahl senior den Grundstein für den heutigen Wohn- und Firmensitz. Im gleichen Jahr begann auch Sohn Fritz Dahl junior mit seiner Ausbildung zum Glas- und Gebäudereiniger, besuchte die Berufsschule und legte 1961 erfolgreich die Prüfung ab. 1962 übergab Arthur Wülfrath die Firmengeschicke an seinen Schwiegersohn Fritz Dahl Senior.

Zusammen mit seiner Frau Anni (geb. Wülfrath) führte er erfolgreich das Unternehmen weiter. Nach seinem Wehrdienst stieg Fritz Dahl junior in die Firma ein und unterstützte seinen Vater. In der Zeit von 1971 bis 1975 absolvierte er die Meisterschule in München und legte anschliessend die Prüfung zum Gebäudereinigermeister bei der Handwerkskammer Oberbayern mit Erfolg ab.

 

Plötzlich und für alle unerwartet verstarb im gleichen Jahr Chef Fritz Dahl senior. Sohn Fritz führte dann ab dem Jahre 1976 die Geschicke der Firma zusammen mit seiner Mutter weiter. 1981 vermählte sich der Chef mit Johanna Fischer, die ihn fortan in der Gebäudereinigungsfirma unterstützte. Nur kurz darauf, im Jahre 1982, verstarb der Firmengründer Arthur Wülfrath. Drei Jahre später kam der heutige Mit-Geschäftsführer Andreas Dahl auf die Welt. Damit war auch die Nachfolge des traditionsreichen Familienbetriebes in bereits vierter Generation gesichert. Im Jahre 2005 besteht der 20-jährige Andreas Dahl die Gesellenprüfung im Gebäudereinigungshandwerk, 2015 die Prüfung zum staatlich geprüften Desinfektor. Im Jahre 2000 stand die Umwandlung der Firmierung an: Aus der Gebäudereinigung Arthur Wülfrath, Inhaber Fritz Dahl e.K, wurde die Clean Service Dahl GmbH – Glas- und Gebäudereinigung! Mit Freude feierte man bereits im Jahre 2006 das 70-jährige Betriebsjubiläum. Ein Jahr später zog sich Fritz Dahl zurück und ging in den verdienten Ruhestand. Ehefrau Johanna übernahm somit die alleinige Geschäftsführung.

Im Jahre 2014 wird Sohn Andreas in die Geschäftsleitung aufgenommen und führt die Firma seitdem zusammen mit Johanna Dahl als anteiliger geschäftsführender Inhaber. Aber ganz lässt dem Senior die Arbeit im Betrieb noch nicht los. Fritz Dahl steht somit immer noch mit Rat und Tat zur Verfügung.

 

 

Chronik

1936
Arthur Wülfrath legte nach 2-jähriger Ausbildung vor der Handwerkskammer Wuppertal und dem Innungsverband die Meisterprüfung zum Gebäudereinigermeister mit Erfolg ab. Anschließend ließ er sich in die Handwerksrolle Düsseldorf eintragen um als Glas- und Gebäudereinigermeister ein Unternehmen zu gründen.

In Erwartung auf gute Aufträge nutzte der frischgebackene Gebäudereinigermeister die Chance sich zu den Olympischen Winterspielen 1936 in Garmisch-Partenkirchen niederzulassen und eine Existenz zu gründen.

Die damalig neuerichteten Olympischen Gebäude wie unter anderem das Eissportzentrum und das Skistadion Garmisch-Partenkirchen wurden durch den Gebäudereinigermeister und seinen Mitarbeitern für die Winterspiele 1936 gereinigt.

 

1944

Der Enkel Fritz Dahl jun. erblickte das Licht der Welt. In großer Erwartung den Familienbetrieb einmal weiter zu führen.

 

1945

Nach Kriegsende wurden von den Amerikanern viele größere Aufträge in den Kasernengebäuden an die Gebäudereinigung Arthur Wülfrath vergeben.

 

1946

Die Nachhaltigkeit der Olympiade war maßgeblich für den wirtschaftlichen Aufschwung und den rasant ansteigenden Tourismus in Garmisch-Partenkirchen.

Durch die Schönheit unserer Region haben sich viele Handelsleute und Handwerker hier niedergelassen um Geschäfte zu eröffnen, die wir ab da zu unserem Kundenstamm zählen durften und teilweise noch bis heute zu unserem Zufriedenen Kundenstamm zählen dürfen.

 

1958

Erwarb Fritz Dahl sen. das Anwesen Zugspitzstr. 125 damit legte er den Grundstein für unser Wohnhaus und das heutige Firmengebäude.

 

1958 - 1961

Fritz Dahl jun. begann mit der Ausbildung zum Glas- und Gebäudereiniger, besuchte die Berufsschule in München und legte erfolgreich die Prüfung ab.

 

1962

Arthur Wülfrath übergab die Firmengeschicke an seinen Schwiegersohn Fritz Dahl sen., der die Gebäudereinigungsfirma Arthur Wülfrath von seinem Schwiegervater pachtete und führte diese zusammen mit seiner Ehefrau Anni Dahl ( geb. Wülfrath ) fort.

 

1962 - 1963

Nach seiner Lehrzeit wurde Fritz Dahl jun. zur Bundeswehr einberufen.

 

1964

Nach der Wehrdienstzeit von Fritz Dahl jun. arbeitete er mit seinem Vater zusammen in der Gebäudereinigungsfirma Arthur Wülfrath. (Inhaber Fritz Dahl sen.)

 

1971 - 1975

Nach seinen vollständigen 5 Gesellenjahren wurde Fritz Dahl jun. zum Gebäudereinigermeister ausgebildet und legte die Prüfung bei der Handwerkskammer Oberbayern mit Erfolg ab. Im selben Jahr verstarb Fritz Dahl sen. leider plötzlich.

 

1976

Fritz Dahl jun. führte ab dann die Geschicke mit seiner Mutter zusammen weiter.

 

1982

Arthur Wülfrath verstirbt. Die Gebäudereinigungsfirma wird fortan als Arthur Wülfrath Inhaber Fritz Dahl e.K. weitergeführt.

 

1985

Andreas Dahl wurde geboren. Damit war die Nachfolge des traditionsreichen Familienbetriebes auch für die nächste Generation gesichert.

 

1988

Fritz Dahl jun. zieht in das Wohn- und Geschäftshaus in der Zugspitzstr. 125.

 

1998 - 2001

Die Amerikaner vergeben erneut einen großen Auftrag in den Kasernengebäude an die Gebäudereinigung Arthur Wülfrath Inhaber Fritz Dahl e.K. Dort waren bis zu 100 Mitarbeiter im Einsatz.

 

2000

Aus der Gebäudereinigung Arthur Wülfrath Inhaber Fritz Dahl e.K. wird die heutige Gebäudereinigungsfirma Clean Service Dahl GmbH mit Fritz Dahl als Inhaber und Geschäftsführer.

 

2005

Nach seiner 3-jährigen Ausbildung zum Glas- und Gebäudereiniger in der gewerblichen Berufsschule Metzingen legte Andreas Dahl seine Gesellenprüfung vor der Handwerkskammer Reutlingen mit Erfolg ab.

 

2006

Gebäudereinigung Clean Service Dahl GmbH feiert 70-jähriges Firmenjubiläum.

 

2007

Inhaber und Geschäftsführer Fritz Dahl geht in seinen verdienten Ruhestand. Ehefrau Johanna Dahl übernimmt die alleinige Geschäftsführung der Gebäudereinigung Clean Service Dahl GmbH.

 

2009

Die Wirtschaftskrise macht auch der Gebäudereinigung Clean Service Dahl GmbH zu schaffen. Johanna Dahl musste sich behaupten und das Unternehmen aus der Krise lenken.

 

2014

Die etablierte Geschäftsführerin Johanna Dahl teilt sich ab sofort die Geschäftsführung mit Ihrem Sohn Andreas Dahl, der gleichzeitig auch Teilinhaber wird.

 

2015

Andreas Dahl besteht die Prüfung zum staatlich geprüften Desinfektor nach § 17.3 IFSG beim Hygiene-Institut Schubert mit der Gesamtnote: sehr gut. Damit erweitert er das Leistungsangebot der Gebäudereinigung Clean Service Dahl GmbH im Bereich Hygiene signifikant.

 

2016

Umzug in die neu renovierten Räume des Geschäftshauses in der Zugspitzstr. 125. Anschließende 80-Jahrfeier der Gebäudereinigung Clean Service Dahl GmbH mit Mitarbeitern, Kunden und Partnern.

 

2020 Ausblick

Auch in Zukunft werden wir unser Bestes geben, um unsere Kunden zufrieden zu stellen. Dabei setzen wir auf qualifizierte und motivierte Mitarbeiter, sowie modernste Technik.

Diese Seite verwendet Cookies Weiterlesen …